Ausgabe 3/13

Ausgabe 4/13

Ausgabe 1/14

 

2013-4

Die Laval-Affaire

Groß war das Erstaunen bei der amerikanischen 79th Fighter Group, als am 31. Juli 1945 über dem ehemaligen Fliegerhorst der Deutschen Luftwaffe in Hörsching überraschend eine Junkers Ju 188 auftauchte, ohne Anmeldung einschwebte und landete.

Die Maschine hatte brisante Passagiere an Bord: Es war der berüchtigte französische Premierminister Pierre Laval mit seiner Gattin, die aus ihrem „Exil“ in Spanien an Frankreich ausgeliefert werden sollten. Laval hatte zweimal dem Kabinett der mit den Deutschen kollaborierenden Vichy-Regierung vorgestanden.

Die Umstände dieses Fluges und die Geschichte des Fliegerhorstes Linz-Hörsching nach Kriegsende finden Sie unter anderem in dieser Ausgabe.

ausgabe 13-4