Ausgabe 4/13

Ausgabe 1/14

Ausgabe 2/14

 

2014-1

Bf 109-Bruchlandungen
in St. Agatha und Haibach

Als Ende April, Anfang Mai 1945 sich unausweichlich das endgültige Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa abzeichnete, stellte sich für viele die Frage, wie es weitergehen würde.
 
Jeder versuchte, das Beste für sich herauszuholen. Piloten und auch andere Angehörige der damaligen Luftwaffe hatten hier unter Umständen bessere Karten, war doch ihr Aktionsradius größer, als der von Angehörigen anderer Waffengattungen.
 
Es gab daher eine Reihe von Versuchen, in die Heimat zu fliegen, um so der drohenden Gefangenschaft zu entgehen. In diesen Nachrichten finden Sie einen Bericht über die spektakuläre Flucht zweier Nahaufklärer vom Balkan nach Oberösterreich.

ausgabe 14-1