Ausgabe 3/14

Ausgabe 4/14

Ausgabe 1/15

 

2014-4

Einsatzhafen Wien-Seyring

In den öfh Nachrichten wurden unter anderen bereits die Einsatzhäfen Münchendorf, Götzendorf und Deutsch-Wagram behandelt. Als letzter von den im Reichsgau Groß-Wien oder in dessen unmittelbarer Umgebung liegenden E-Häfen wird nun die Geschichte von Seyring behandelt.

Auch dieser Flugplatz wurde im Rahmen des Ausbaues der Infrastruktur der Deutschen Luftwaffe in der Ostmark, unmittelbar nach dem am 12. März 1938 erfolgten Anschluss, errichtet. Wie die anderen wurde er nach dem Krieg aufgelassenen und geriet in Vergessenheit.

Ein kleiner Exkurs über die heute noch sichtbaren Einrichtungen wie Landebahn, Rollstraßen und Schießbahn zur Bordwaffenjustierung ergänzen die reich an Archivalien recherchierte Geschichte.