Ausgabe 2/16

Ausgabe 3/16

 Ausgabe 4/16

 

2016-3

K.u.k. Fliegerzug 1

Mit Kriegseintritt Rumäniens 1916 sah sich die Heeresführung der Monarchie gezwungen, Verteidigungsmaßnahmen entlang der Donau-Grenze zu setzen. Für Aufklärungszwecke und zur Bekämpfung der gegnerischen Artillerie sollte die schwache Donau-Armee mit Fliegerkräften ausgestattet werden. In Straßhof wurde im September eilends ein Fliegerzug aufgestellt und mit gerade einmal drei Flugzeugen nach Belene entsandt.

Ein Flugzeug wurde auf dem Transport beschädigt, ein weiteres beim ersten Flug havariert. Ende Oktober wurde der Fliegerzug schließlich mit drei weiteren Hansa Brandenburg C.I auf eine normale Fliegerkompagnie ergänzt, die die Nummer 36 erhielt.


ausgabe 16-3